fbpx
Get in touch: +43 664 5108902

Dein Traumjob? Applikationsentwicklung – Coding folgte dem Lehrberuf – IT Informatik

Du möchtest sofort nach der Schule einen tollen Job – wie wäre es als Applikationsentwickler – Coding?

Wo findest du einen Job?

Bei Software- Entwicklungsunternehmen,

Multimediaunternehmen

und in Unternehmen aller Branchen in den Softwareabteilungen

Applikationsentwicklung – Coding heißt, dass man sich mit dem Computer und der Datenverarbeitung in den EDV Abteilungen der Betriebe befasst. 

Zu den Hauptaufgaben der ApplikationsentwicklerInnen – Coding gehören das Programmieren/Codieren von Applikationen oder Applikationsteilen. Applikationen sind Computerprogramme, die der Lösung von technischen BenutzerInnenproblemen dienen. Die ApplikationsentwicklerInnen müssen bei der Erstellung solcher Applikationen besonderes Augenmerk auf eine spätere Änderbarkeit, Erweiterbarkeit, BenutzerInnenfreundlichkeit, Barrierefreiheit und natürlich auf die Kosten und Nutzen legen.

ApplikationsentwicklerInnen – Coding erstellen Software-Anwendungen für Computer und IT-Systeme, auch für Smartphones und Tablets, spezifische Branchensoftware und Browser-Anwendungen.

Sie programmieren die Applikationen, richten Datenbanken ein, erstellen Benutzerzugriffe, führen Tests durch, dokumentieren die Prozesse und achten dabei immer auf Datenschutz und -verschlüsselung, Entwicklungsstandards, Codeconventionen und Lizenzen.

Gemeinsam mit ihren Kundinnen und Kunden definieren ApplikationsentwicklerInnen – Coding Ziele, Funktionen und Anforderungen der geplanten Applikationen bzw. Applikationsteile. Sie beraten die Kundinnen und Kunden über Benutzerfreundlichkeit, Barrierefreiheit und Kosten-Nutzen-Rechnung, berücksichtigen unterschiedliche Endgeräte und möglicherweise auftretende Probleme. Dabei beachten sie auch den Lizenzschutz bzw. das  Urheberrecht sowie Möglichkeiten zur Abänderung, Erweiterung bzw. Wartung der Softwareanwendung. Sie erstellen einen Projekt-, Zeit- und Ressourcenplan und stimmen die Tätigkeiten und Projektprozesse mit ihren AuftraggeberInnen sowie gegebenenfalls mit weiteren SpezialistInnen ab, z. B. mit Kolleginnen und Kollegen aus der  Software-, Applikations- und Webentwicklung bzw. dem  Interface-, Grafik- und Webdesign ab.

Wie hoch ist dein Brutto Gehalt im 1. Lehrjahr:

Je  nachdem in welchen Betrieb du den Job bekommst von € 610,- bis  € 883,–
Nach der Matura ca. € 1.103,–

Kommentar hinterlasse

Unser Online-Service und dein kostenloses Job-Konto, bieten dir die Möglichkeit, modern, rasch und unkompliziert eine Lehrstelle zu finden.

Newletter

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen